This page (revision-31) was last changed on 21-Dec-2019 10:10 by Dieter Käppel

This page was created on 20-Jul-2010 15:16 by Dieter Käppel

Only authorized users are allowed to rename pages.

Only authorized users are allowed to delete pages.

Page revision history

Version Date Modified Size Author Changes ... Change note
31 21-Dec-2019 10:10 5 KB Dieter Käppel to previous
30 21-Dec-2019 10:10 5 KB Dieter Käppel to previous | to last
29 06-Mar-2019 19:00 5 KB Dieter Käppel to previous | to last
28 02-Nov-2016 15:59 4 KB Dieter Käppel to previous | to last
27 05-Sep-2016 14:51 4 KB Dieter Käppel to previous | to last
26 24-Jun-2015 09:41 4 KB Dieter Käppel to previous | to last
25 13-Apr-2015 17:31 3 KB Dieter Käppel to previous | to last
24 13-Apr-2015 16:57 2 KB Dieter Käppel to previous | to last
23 05-Jul-2013 22:06 2 KB Dieter Käppel to previous | to last
22 10-Jun-2013 14:38 2 KB Dieter Käppel to previous | to last
21 10-Jun-2013 14:37 2 KB Dieter Käppel to previous | to last

Page References

Incoming links Outgoing links

Version management

Difference between version and

At line 8 changed one line
Möchte man die neuere Version (akt. 1.7.4) installieren, kann man die Update-Site verwenden:
Möchte man die neuere Version (akt. 1.7.4) installieren, kann man eine der Update-Sites verwenden:
At line 10 changed one line
[http://download.eclipse.org/technology/subversive/0.7/update-site/]
* [http://download.eclipse.org/technology/subversive/0.7/update-site/]
* [http://www.polarion.org/projects/subversive/download/eclipse/2.0/update-site/]
* [http://community.polarion.com/projects/subversive/download/eclipse/3.0/update-site/]
At line 14 added 6 lines
Seit Eclipse Mars / 4.4 wurde auf Apache-HTTP-Client umgestellt, und damit die NTLM-Authentifizierung außer Kraft gesetzt. Das kann man umgehen durch folgenden Startparameter in der eclipse.ini:
{{{
-Dorg.eclipse.ecf.provider.filetransfer.excludeContributors=org.eclipse.ecf.provider.filetransfer.httpclient4
}}}
At line 42 added 26 lines
!!Lifecycle Mapping
Immer mehr Elemente verschwinden aus dem Lifecycle. Dafür kann man diese inzwischen global eintragen in der lifecycle-mapping-metadata.xml, die über Window -> Preferences -> Maven -> Lifecycle Mappings zugänglich ist.
Damit man Maven-Plugins noch im Workspace verwenden kann, braucht man folgenden Eintrag:
{{{
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<lifecycleMappingMetadata>
<pluginExecutions>
<pluginExecution>
<pluginExecutionFilter>
<groupId>org.apache.maven.plugins</groupId>
<artifactId>maven-plugin-plugin</artifactId>
<versionRange>3.2</versionRange>
<goals>
<goal>descriptor</goal>
</goals>
</pluginExecutionFilter>
<action>
<execute/>
</action>
</pluginExecution>
</pluginExecutions>
</lifecycleMappingMetadata>
}}}
At line 52 changed one line
!Hänger beim Start
!!!Hänger beim Start
At line 88 added 41 lines
!!!Startparameter
Es gibt eine Reihe von Parameter, um die Performance zu verbessern:
{{{
-XX:MaxPermSize=512M
-XX:+CMSClassUnloadingEnabled
-XX:+CMSPermGenSweepingEnabled
-XX:+UseConcMarkSweepGC
-Dosgi.requiredJavaVersion=1.6
-Xms160m
-Xmx1024m
-Xverify:none
}}}
!!!Java tools.jar nicht gefunden
Dies rührt meist von einer neuen JDK-Installation her. Der Windows-Path ist auf die JRE statt auf die JDK gesetzt, daher wird tools.jar nicht gefunden. Neuere Installationen haben hier ein merkwürdiges System entwickelt, Einträge in die Windows-Path-Variable vorzunehmen, die auf symbolische Links zeigen.
Ich empfehle JAVA_HOME auf die JDK zu setzen und dies als erstes in der Path-Variable einzutragen.
!!!Code Templates
* [Eclipse/JSF property.xml]
* [Eclipse/chain.xml]
!!!Hoher Speicher- und CPU-Verbrauch von Tern-Server
Tern ist ein neues Feature für [Javascript], dass als Bananensoftware beim Kunden reift. Ein Update über die Seite [Tern Update|https://github.com/angelozerr/tern.java/wiki/Installation-Update-Site] auf Version 1.3.0-SNAPSHOT bringt Abhilfe. Dabei Embedded Tern anwählen, sodass keine 2 extra Threads mit jeweils 2 GB Speicherverbrauch gestartet werden.
!!!Glassfish Server Plugin
Wenn in neueren Eclipse-Versionen das Glassfish Server Plugin nicht installierbar ist, fehlen möglicherweise folgende Plugins:
* [https://download.eclipse.org/sapphire/9.1.1/repository/]
* [https://marketplace.eclipse.org/content/payara-tools]
Und schließlich:
* [https://download.eclipse.org/glassfish-tools/1.0.0/repository/]
__Hinweis:__ Das Glassfish-Plugin selbst kann möglicherweise nur über Install New Software installiert werden und nicht über den Marketplace.
!!!Wild Web Developer
Das Plugin bietet die derzeit beste Unterstützung für Javascript. Ein manuell installierter NodeJS-Server kann dazu genutzt werden, um den Eclipse Content-Assist zu erweitern. Zusätzlich kann Javascript direkt darauf ausgeführt werden.