Google+
Boundary
English
Deutsch
Diese Seite wird noch überarbeitet

Der Boundary ist die Grenze des persönlichen Einflussbereichs. Dinge innerhalb des Boundary können wahrgenommen und beeinflusst werden, Dinge außerhalb können nicht direkt wahrgenommen und nicht beeinflusst werden. Es existieren drei Arten des Boundary: Türe, Loch und Wand.

Psychologische Vorgänge#

Die Vorgänge innerhalb des Boundary werden auch als Inner Game bezeichnet. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Buch The Inner Game of Tennis vom Sport Coach Tim Gallwey. Im Gegensatz bezeichnet das Outer Game die Vorgänge die nach außen hin gezeigt werden.

Boundary Arten#

Über den persönlichen Boundary liegen bewusste oder unbewusste Beliefs vor. Optimalerweise stimmte der geglaubte Boundary mit dem wahrgenommenen und durch das Verhalten beeinflussbaren Boundary überein. Andernfalls können zwei Störungen des Boundary unterschieden werden:

TüreLochWand
WahrnehmungEinfluss wird nur als solcher wahrgenommen wenn er Dinge beeinflusstführt zu der Wahrnehmung dass andere Einfluss auf Dinge ausüben könnten, die innerhalb des persönlichen Boundary liegenEinfluss wird nicht wahrgenommen obwohl der Dinge beeinflusst
VerhaltenVerhalten wird nur praktiziert wenn damit Einfluss ausgeübt werden kannführt zu Verhalten Dinge zu beeinflussen, die nicht beeinflusst werden könnenVerhalten wird unterlassen obwohl eine Beeinflussung stattfinden könnte

Boundary-Verletzungen#

Versuche in den Boundary einer Person einzugreifen kommen immer wieder vor. Ursache kann ein Loch im eigenen Boundary sein durch eine geglaubte Kontrolle möglich erscheint oder ein Loch im Boundary des Gegenüber das eine Kontrolle möglich macht. Folgende Liste enthält Beispiele für Boundary-Verletzungen, Erklärungen der Verletzung und entsprechende Reframings um diese Verletzungen zurück zu weisen:

AussageErklärungReframing Beispiel
Du solltest dich schämen!Jemand versucht einen Belief in Form einer Anweisung des Eltern-Ich im Boundary eines anderen zu installieren. Typisches Auswirkungen solcher Eltern-Ich-Beliefs sind Scham- und GewissensreaktionenDu bist nur neidisch.

Boundary Blurring#

Boundary Blurring, etwa Grenzaufweichung, ist eine Strategie um Macht zu gewinnen. Boundary Blurring arbeitet durch Eskalation von positiven oder negativen Emotionen. Auf der positiven Seite kann es sich um emotionale Verführung, Versprechen von Liebe, Befreiung, Macht oder Gesundeheit handeln. Auf der negativen Seite stehen Provokation, Stalking, Beleidigungen, Drogen, Verwirrung oder Schüren von Selbstzweifeln.

Neuen Anhang hinzufügen

Du bist nicht autorisiert, Anhänge zu dieser Seite hochzuladen.
« Diese Seite (Version-14) wurde zuletzt am 18-Feb-2015 08:49 von Dieter Käppel geändert.